Unterstützung per Fernwartung

Bei Anfragen und Problemen zum Online-Banking, die sich nicht allein am Telefon klären lassen, besteht die Möglichkeit, mit Hilfe des von uns eingesetzten Fernwartungssystems "Teamviewer" eine gemeinsame PC-Sitzung über das Internet herzustellen.

So funktioniert's

Der Bank-Mitarbeiter ist dabei in der Lage, Ihren Rechner entweder einzusehen oder fernzusteuern. Er kann Ihnen dadurch konkrete Anweisungen geben oder die für die Problemlösung erforderlichen Maßnahmen selbst vornehmen. Für beide Varianten ist Ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt, ist durch dieses Verfahren technisch sichergestellt, dass zwischengeschaltete Rechner im Internet den Datenstrom nicht entziffern können. Das gilt somit auch für die TeamViewer Routingserver.
  • ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung kann der Mitarbeiter Ihren PC weder einsehen noch fernsteuern
  • Sie können die gemeinsame Sitzung jederzeit beenden
  • Die Volksbank Rietberg eG übernimmt keinerlei Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zur Fernwartung stehen