200 Jahre Treue zur Volksbank Rietberg

Jubilare der Volksbank Rietberg mit den Vorständen Wolfgang Hillemeier, Klaus Schnieder und Lothar Wille.
v.l hinten: Klaus Schnieder, Jürgen Schlepphorst, Liane Franzke, Lothar Wille, Wolfgang Hillemeier
v.l. vorne: Claudia Bökamp, Mona Wegner, Verena Rehkemper, Sylvia Pieper, Simon Buschherm, (es fehlt: Anja Diekhans)

Claudia Bökamp, Anja Diekhans, Liane Franzke, Sylvia Pieper,

Verena Rehkemper, Mona Wegner, Simon Buschherm und Jürgen Schlepphorst

feierten gemeinsam ihr 200-jähriges Dienstjubiläum bei der Volksbank Rietberg.

 

Am 1. August konnten die Dienstjubilare der Volksbank Rietberg auf insgesamt 200 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sie für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zur Bank geehrt. Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hillemeier und seine Vorstandskollegen Klaus Schnieder und Lothar Wille zeichneten insgesamt acht Mitarbeiter aus.

Im Namen des gesamten Vorstands bedanke sich W. Hillemeier recht herzlich für das persönliche Engagement, die Motivation und die zuverlässige Mitarbeit. Langjährige Mitarbeiter sind in dieser schnelllebigen Zeit schon etwas Besonderes – aus diesem Grund ist ein Mitarbeiterjubiläum ein wichtiger und sehr erfreulicher Anlass im Hause der Volksbank Rietberg.

Folgende Mitarbeiterinnen können auf 40 Jahre Volksbank zurückblicken:

Claudia Bökamp:

Claudia Bökamp begann vor 40 Jahren die Ausbildung zur Bankkauffrau im Hause der Spadaka Schloß-Holte Stukenbrock, jetzt Zweigniederlassung der Volksbank Rietberg. Nach der zweieinhalbjährigen Ausbildung führte der berufliche Weg in die Privatkundenberatung und nach einiger Zeit übernahm Frau Bökamp die Verantwortung für den Marktbereich in Stukenbrock und war als Vermögensberaterin tätig. Im Jahr 2001 wurde das Engagement honoriert, indem Frau Bökamp Prokura erteilt wurde. Bis heute ist die Geschäftsstellenleiterin eine kompetente Ansprechpartnerin für unsere vermögenden Privatkunden.

Sylvia Pieper:

Sylvia Pieper feiert ebenfalls ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Am 01.August 1979 begann Sie die Ausbildung als Bankkauffrau bei der Spadaka in Schloß Holte-Stukenbrock. Nach der Ausbildung startete der Einsatz in der Filiale in Schloß Holte. Schnell führte der Weg in die Privatkundenberatung, wo sie parallel an zahlreichen Weiterbildungen der genossenschaftlichen Organisation teilnahm. Bis heute und das sind 40 Jahre später, ist sie in der Filiale in Schloß Holte eine qualifizierte Ansprechpartnerin in allen Vermögensfragen.

Silberne Dienstjubilare bei der Volksbank Rietberg

Anja Diekhans

Sie ist für die Neuenkirchener Kunden ein vertrautes Gesicht. Ihre berufliche Laufbahn startete sie am 01.08.1994 als Auszubildende der Bank. Zunächst sammelte sie erste Erfahrungen im Kundenservice der Hauptstelle und übernahm für einige Zeit die Leitung des Teams. Doch ihr Herz schlägt für die Kundenberatung und nach dem Besuch entsprechender Fachseminare qualifizierte sie sich zur Vermögensberaterin. In dieser Funktion steht die Bankfachwirtin ihren Kunden seit vielen Jahren als kompetente Beraterin mit Rat und Tat bei der Geldanlage zur Seite.

Mona Wegner

Am 01.08.1994 startete sie ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Rietberg und war in der Filiale Mastholte viele Jahre als kompetente Ansprechpartnerin am Schalter die erste Anlaufstelle, bevor sie 2005 in das Team der Kundenberater wechselte. Nach kurzer Babypause kehrte sie 2009 stundenweise in die Bank zurück und unterstützt seitdem den Kundenservice in der Filiale Rietberg. Ferner koordiniert sie seit vielen Jahren die Gesprächstermine für die Berater. Kunden der Volksbank Rietberg kennen die vertraute Stimme der Bankfachwirtin am Telefon gut.

Jürgen Schlepphorst

Auch für den gebürtigen Mastholter markiert der 01.08.1994 den Beginn seiner erfolgreichen Karriere bei der Volksbank Rietberg. Zielstrebig qualifizierte er sich schon kurz nach seiner Banklehre zum Bankfachwirt und übernahm früh Verantwortung in den Bereichen Zahlungsverkehr und IT-Organisation. Honoriert wurde sein Engagement im Jahr 2015 mit der Erteilung der Bankprokura.

Als heutiger Bereichsleiter für EDV/elektr. Bankdienstleistungen einschließlich Telefonfiliale und Marktfolge Passiv ist er seit vielen Jahren an verantwortlicher Stelle in der Bank tätig.

Liane Franzke

kann auf ein Vierteljahrhundert im genossenschaftlichen Bankwesen zurückblicken. Am 1. August 1994 startete sie ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der damaligen Spar- und Darlehnskasse Schloß Holte-Stukenbrock. Nach erfolgreichem Abschluss und Weiterbildung zur Bankfachwirtin war sie zunächst einige Jahre als Kundenberaterin in Schloß Holte tätig.

Doch ihr Interesse galt schon bald den elektronischen Bankdienstleitungen und der EDV in der Bank und so betreute sie seit 2003 die Bankkunden beim Electronic Banking.

Nach der Geburt ihres Sohnes arbeitet sie seit 2013 in Teilzeit und ist für Optimierung der innerbetrieblichen EDV-Abläufe und für die Kolleginnen und Kollegen die Ansprechpartnerin damit die Rechner in der Bank reibungslosen funktionieren

Auf zehn Dienstjahre können jeweils Verena Rehkemper und Simon Buschherm blicken.

Beide starteten gemeinsam und absolvierten erfolgreich ihre Ausbildung bei der Volksbank Rietberg. Frau Rehkemper war zunächst einige Jahre in der Filiale Varensell im Kundenservice tätig, bevor sie in die Markfolge Kredit nach Stukenbrock wechselte. Der berufliche Weg von Herr Buschherm führte ihn direkt nach der Ausbildung in die Marktfolge Aktiv nach Stukenbrock. Beide haben bereits die Prüfung zum Bankbetriebswirt erfolgreich abgeschlossen.