Fünf frischgebackene Banker bei der Volksbank Rietberg eG

Herzlichen Glückwunsch! Das intensive Lernen hat sich gelohnt und die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ist bestanden.

In einer Feierstunde nahmen die frischgebackenen Bankkaufleute Saskia Berenbrink, Sven Feuerborn, Tobias Illies, Julia Schlüter und Markus Schulz der Volksbank Rietberg eG ihre Glückwünsche von Vorstand und Ausbildungsleitung entgegen. Damit unterstreicht die Volksbank Rietberg einmal mehr ihr hohes und dauerhaftes Engagement in die Ausbildung junger Menschen in der Region.

Der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hillemeier, freute sich, dass die Prüfungsabsolventen der Volksbank auch in diesem Jahr wieder sehr gute Prüfungsleistungen erzielt haben. Alle blicken auf zweieinhalb spannende und facettenreiche Jahre Ausbildung zurück und freuen sich auf neue Aufgaben. Hillemeier: „Wie in den zurückliegenden Jahren können wir aufgrund der weiterhin sehr positiven Entwicklung der Bank unseren fünf ehemaligen Auszubildenden auch nach der Prüfung eine gute berufliche Perspektive in unserem Hause anbieten und haben daher alle Absolventen übernommen.“

Neben der praktischen Ausbildung in der Bank und dem Berufsschulunterricht, wird die Ausbildung durch interne und externe Seminare ergänzt und abgerundet. Gerade diese Vielfalt innerhalb der Ausbildungszeit zeichnet den Beruf besonders aus.

Weiterhin abwechslungsreich bleibt es auch danach, denn auch das Spektrum sich beruflich weiterzubilden ist vielfältig und zukunftsorientiert. „Durch unsere langfristige Qualitätsstrategie investieren wir gezielt in die Qualifikation und Entwicklung unserer Nachwuchskräfte. Auch weiterhin ist es unser Ziel für kompetenten Nachwuchs aus eigenen Reihen zu sorgen.“, erklärt Wolfgang Hillemeier.

(v.l.): Klaus Schnieder (Vorstand), Sven Feuerborn, Julia Schlüter, Tobias Illies, Saskia Berenbrink, Ruth Kleinekorte (Personalmanagement), Markus Schulz und Wolfgang Hillemeier (Vorstandsvorsitzender).