Die Volksbank Rietberg setzt auf den richtigen Durchblick!

Kennen Sie das: Sie haben einen Termin in der Bank und können das Kleingedruckte leider nicht richtig entziffern, da Sie Ihre Lesebrille vergessen haben. Die Volksbank Rietberg, hinlänglich dafür bekannt den Weg freizumachen, setzt nun auch auf den richtigen Durchblick. In jeder Geschäftsstelle gibt es ab sofort eine Auswahl an verschiedenen Lesebrillen, die von den Kunden genutzt werden können. Somit können die Kunden sich weiterhin auf das Gespräch und die Unterlagen konzentrieren.

Der Geschäftsstellenleiter Oliver Lubitz in Varensell und die Privatkundenberaterin Monika Bachus waren sofort von dieser Idee begeistert und berichteten von einigen Gesprächssituationen, in denen der Kunde seine Lesebrille vergessen hat. In Zukunft kann durch die Auswahl der verschiedenen Modelle ausgeholfen werden. Vorstandsmitglied Klaus Schnieder: “Unser Haus setzt auch in Zukunft auf die lokale Präsenz vor Ort, eine Schließung von Filialen ist derzeit nicht auf der Agenda. Mit dem neuen Angebot können wir für unsere Kunden eine unkomplizierte Hilfestellung anbieten. Wir freuen uns den Service in Varensell und auch in allen anderen Geschäftsstellen weiter auszubauen.“ Die Filiale in Varensell ist täglich vormittags und nachmittags geöffnet, wie alle anderen Geschäftsstellen auch. Beratungstermine können selbstverständlich auch außerhalb der Servicezeiten vereinbart werden.

Die Geschäftsstelle Varensell nimmt die neuen Lesebrillen in Empfang und freut sich über einen guten Durchblick: (v.l.) Oliver Lubitz (Geschäftsstellenleiter), Monika Bachus (Privatkundenberaterin) und Klaus Schnieder (Vorstand)