Versorgung mit Bankdienstleistungen ist gesichert

Rietberg. Die Bevölkerung in Rietberg kann auch in diesen Zeiten der Coronaviruskrise darauf vertrauen, dass sie mit Bankdienstleistungen wie gewohnt versorgt wird. „Die Volksbank Rietberg steht unseren Privat- und Firmenkunden auch in dieser schwierigen Situation zur Seite, das Bankgeschäft läuft weiter, darauf können sich die Kunden und Mitglieder verlassen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hillemeier.

Als weitere Vorsichtsmaßnahme hat die Volksbank Rietberg in den Filialen in Rietberg, Varensell, Langenberg, Schloß-Holte und Augustdorf vorrübergehend den personenbedienten Bereich geschlossen. Diese Entscheidung trägt dazu bei, die schnelle Verbreitung des Virus bestmöglich zu verlangsamen.

Unsere Berater bleiben weiterhin als Ansprechpartner für unsere Kunden vor Ort. Der Kontakt erfolgt jedoch auf anderen Wegen - Bankgeschäfte und Kundenaufträge können digital und telefonisch erledigt werden.

In wichtigen Fällen ist eine Beratung oder der Zugang zu den Schließfächern nach vorheriger telefonischer Vereinbarung weiterhin möglich.