Volksbank Rietberg eG unterstützt die Freiwillige Feuerwehr in Langenberg

Langenberg. Auch in Zeiten der Pandemie wird bei der Freiwilligen Feuerwehr in Langenberg fleißig an der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft zum Schutz der Langenberger Bürger gearbeitet.

Coronabedingt können derzeit die Übungsabende mit dem notwendigen Training von Abläufen im Einsatz und im Umgang mit der technischen Ausrüstung nur digital stattfinden. Zur Unterstützung erhielten nun die rund 90 aktiven Kameraden der Löschzüge Benteler und Langenberg eine Präsentationswand von der Volksbank Rietberg eG. Sie zeigt das neue Logo mit Grundriss der Gemeinde sowie den Schriftzug „FFL-Freiwillige-Feuerwehr-Langenberg“ (oder flexibel, fortschrittlich, leidenschaftlich) und wurde kürzlich von Geschäftsstellenleiterin Christiane Dolge an den Gemeindebrandinspektor Oliver Entrup übergeben.

Diese Präsentationswand ermöglicht es, vor einem optisch ansprechenden Hintergrund sämtliche Videokonferenzen, Vorführungen sowie die Aus- und Weiterbildungen professionell zu gestalten. Bereits bei der jährlichen Jahreshauptversammlung im März konnten sich die Feuerwehrkameraden und Bürgermeisterin Susanne Mittag sowie Ordnungsamtsleiter Peter Schaumburg vom Nutzen dieser neuen Errungenschaft überzeugen. Die Freiwillige Feuerwehr freut sich schon auf den Tag, an dem sie das neue Outfit in Präsenz, z.B. bei Vorführungen auf öffentlichen Veranstaltungen, einsetzen kann.

Gemeindebrandinspektor Oliver Entrup und Geschäftsstellenleiterin Christiane Dolge